Start
Temple Grandin
Liane H. Willey
Autismus Bücher
Rezensionen
Blogs
Facharbeiten
Podcasts
Links
Filme
Verlagsprogramm
Impressum

Start
Temple Grandin
Liane H. Willey
Autismus Bücher
Rezensionen
Blogs
Facharbeiten
Podcasts
Links
Filme
Verlagsprogramm
Kontakt

Start
Temple Grandin
Liane H. Willey
Autismus Bücher
Rezensionen
Blogs
Facharbeiten
Podcasts
Links
Filme
Verlagsprogramm
Kontakt

Start
Temple Grandin
Liane H. Willey
Autismus Bücher
Rezensionen
Blogs
Facharbeiten
Podcasts
Links
Filme
Verlagsprogramm
Kontakt

Start
Temple Grandin
Liane H. Willey
Autismus Bücher
Rezensionen
Blogs
Facharbeiten
Podcasts
Links
Filme
Verlagsprogramm
Kontakt

Start
Temple Grandin
Liane H. Willey
Autismus Bücher
Rezensionen
Blogs
Facharbeiten
Podcasts
Links
Filme
Verlagsprogramm
Kontakt

Start
Temple Grandin
Liane H. Willey
Autismus Bücher
Rezensionen
Blogs
Facharbeiten
Podcasts
Links
Filme
Verlagsprogramm
Kontakt

Blogger Thementage zum Thema

Tiere und Behinderung

Hundeassistenz für Menschen mit Autismus

Gestatten, Lennox
-Schul- und Therapiebegleithund-

            Der Hund:

            „Ich komme immer voller Freude in die Schule.

            In jeder Stunde bin ich gut gelaunt.


            Ich lache keinen aus.


            Markenklamotten und Pickel sind mir egal.


            Gute oder schlechte Schulnoten interessieren mich nicht.

            Ich bewerte und verbessere keinen.

            Und:

            Ich kann spüren, wenn jemand traurig ist und Zuwendung braucht.

            Ich kann wunderbar zuhören.

            Ich biete eine warme weiche Schulter zum Anlehnen und Kuscheln.

            Ich freue mich, wenn jemand sich mit mir beschäftigt.“


Lennox und ich leben seit nunmehr vier Jahren zusammen. Seit Mai 2012 sind wir
-gemäß den Richtlinien der ESAAT (Europäische Dachverband für tiergestützte Therapie) - ein zertifiziertes Therapiebegleithund-Team.

Als Diplom-Pädagogin bin ich seit über fünf Jahren im Rahmen der Integrationshilfe als Schulbegleiterin von Kindern und Jugendlichen mit einer Autismusspektrumsstörung (ASS) tätig.

Im Rahmen dieser Tätigkeit habe ich das große Glück, Lennox gemäß den individuellen Förderzielen meiner Klienten einsetzen zu können.


So dient er als


• Sozialpartner im direkten Kontakt (u.a. Erkennen von Körpersprache)

• Vermittler im Empathie-Training

• Kontrollinstanz bei der Einhaltung von Regeln

• Unterstützung bei der Vermittlung von Sozialkompetenz

• Hilfe bei Konzentrationsproblemen

• Positiver Verstärker beim Erreichen eines Ziels

• Nicht-korrigierender Zuhörer in der Leseförderung

• Freund, der Zuwendung in Form von Körperkontakt zeigt

• Tröster in akuten Krisensituationen

Eine große Schwierigkeit bei Schülern mit einer ASS ist es, sich in sozialen Interaktionen im Umfeld Schule in andere hinein zu versetzen. Meine Erfahrungen zeigen, dass dies im Zusammensein mit dem Hund besser gelingt, bzw. er in diesem Kontext eine große Hilfe darstellt. Das mag daran liegen, dass die Kommunikation mit ihm auf der körpersprachlichen Ebene abläuft und die Reaktionen des Hundes unmittelbar und eindeutig sind. Genau hier sehe ich die große Chance - das Erlebte mit dem Hund auf soziale Situationen mit anderen Menschen zu übertragen.

Aber unabhängig von allen förderungswürdigen Zielen ist es ein wunderbares Gefühl, diesen Kinder und Jugendlichen etwas zu schenken: Eine Zeit, in der sie mit meinem Hund etwas erleben und spüren dürfen. Die Freiheit so zu sein, wie sie sind.

Steffi Perl

Weiterführende Links und Hinweise

Inhaltliche Beschreibung
Link


Trifft genau das Thema: Das Buch von Steffi Perl.

Sie ist selbst Hundetherapeutin, Diplompädagogin und Schulbegleiterin. Das Buch ist als eBook und gedruckt erhältlich.

Ina Wilhelm ist vom Asperger-Syndrom betroffen und hat einen Assistenzhund, den sie dringend benötigt. Nun braucht sie einen neuen Hund - und das ist nicht leicht. Hier der Bericht auf Rolling Planet.

Noch ein Artikel dazu aus der Badischen Zeitung

Finn ist autistisch. Am liebsten beschäftigt er sich mit Therapiehund Krümel. Durch ihn hat Finn gelernt, mit anderen in Kontakt zu treten. Hier ein Film vom WDR über Finn und seinen Therapiehund Krümel.

Zahlreiche Bücher und Medien zum Bereich tiergestützte Therapie. Sehr umfangreich.
Autismusbegleithunde Deutschland Facebook-Gruppe

Die Schweiz. Dort heißen die Hunde "Autismusbegleithunde". Super Artikel über deren Erfahrungen und die Einsatzbereiche.

Film über einen autistischen Jungen und seine Hund. Hier ein sehr bewegender Filmausschnitt (Englisch). Warum gibt es diesen Film eigentlich nicht auf Deutsch? Sehr schade, vielleicht wird er ja einens Tages syncronisiert.

Ein Freund namens Henry: Die ungewöhnliche Freundschaft zwischen meinem autistischen Sohn und seinem Hund.

Das Buch von Nuala Gardner ist die Grundlage zum Film "After Thomas". Das Buch ist auch auf deutsch erschienen.

Ach und ein ordentliches Schild für den Therapiehund kann man auch schon bei Ebay kaufen

:-)

 

 

vvvvv

Aktuelle eBooks

 

njjjjjjjj vvvvv